3,50 € – Angebot der Woche 40/2019

Gültig ab 30.09.2019

Mangold zählt zu denjenigen alten Gemüsearten, die in den letzten Jahren ihre Renaissance erleben. Und das ist gut so. Denn Mangold ist sehr reich an Mineralstoffen und Vitaminen, besonders gut versorgt er den Körper mit Calcium, Beta-Carotin und Vitamin C. Er regt Leber und Niere an und wird daher besonders bei Darmträgheit, aber auch bei Lungenentzündung, Bronchitis und Hautkrankheiten empfohlen. Doch ähnlich wie Spinat speichert Mangold sehr gut Nitrat. Greifen Sie deshalb zu Gemüse aus ökologischem Anbau, und halten Sie Mangold nie lange warm. Ein Schuss Zitronensaft verhindert, dass sich die gefährlichen Nitrosamine bilden können.

Achten Sie bei der Zubereitung darauf, dass Blatt und Rippe unterschiedlich lange Garzeiten haben: Zuerst müssen die Stiele in den Topf, Blätter werden in wenigen Minuten gar. Oder Sie bereiten die Rippen wie Spargel zu – auch das ist eine leckere Variante. Sehr lecker sind Pfannkuchen mit Mangold-Gorgonzola-Füllung oder sizilianische Mangold-Spaghetti.